Vier Generationen. Vier Meister.

Wilhelm Döttling

Willi Döttling

Wolfgang Döttling

Markus Döttling

„Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.“

Gustav Mahler

Die Döttling-Firmenchronik

Um 1919

Schlossermeister Ernst Wilhelm Döttling gründet die Schlosserei in Stuttgart.

Ernst Wilhelm Döttling heiratet die Maichingerin Wilhelmine Klauss und lässt sich in der Laurentiusstraße 18 in Maichingen nieder.
Seitdem ist das der Firmensitz.

1937

Schlossermeister Willi Döttling übernimmt den Betrieb von seinem Vater Ernst Wilhelm Döttling.

1978

Schlossermeister Wolfgang Döttling übernimmt den Betrieb von seinem Vater Willi Döttling.

2000

Markus Döttling absolviert die Metallbau-Meisterprüfung und setzt die Firmentradition fort.

2005

Markus Döttling gründet die Markus Döttling Luxury Safes GmbH, ein bis heute weltweit führendes Unternehmen in der Herstellung exklusiver Tresore.

2017

Die Schlosserei Döttling geht in die Markus Döttling GmbH über und ist heute ein ausgewiesener Fachbetrieb für Türen, Tore und Fenster, für Einbruchschutz und Tresore sowie für Sonnenschutz und Outdoor Living.

2018

Pauline Döttling beginnt die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im väterlichen Betrieb. Mit ihr tritt die fünfte Generation in das Unternehmen ein.

"Wir sind stolz auf unsere fast 100-jährige Firmengeschichte,
die nun in vierter Generation - durch Markus Döttling -
an unserem Stammsitz in Maichingen fortgeführt wird."

Sie möchten uns kennenlernen?

Hier klicken